Freiflächen in Ökostrom-Anlagen verwandeln

Einnahmen und Strom aus wertvollen ungenutzten Flächen generieren

Solarmodule werden meistens mit Dächern assoziiert – sie werden so installiert, dass sie möglichst viel Sonneneinstrahlung empfangen. Je nachdem, welche Eigenschaften eine Immobilie hat (Dachgröße, schattige Bereiche usw.), könnte der bessere Standort jedoch auch am Boden sein. Schließlich bieten freie Grundstücksflächen potenziell viel Platz für die Installation einer Solaranlage. Je größer das Grundstück ist, desto größer kann die Anlage sein.

Wenn Sie kein perfektes Dach, aber ein sonnenbeschienenes Grundstück haben, könnte ein Freiflächensystem die perfekte Lösung für Sie sein.

Es gibt viele Arten von großen, nutzbaren Flächen – von landwirtschaftlichen Flächen bis hin zu Grundstücken, die vorher industriell genutzt wurden oder die einer Kommune gehören. Dies schafft ein breites Spektrum an besonderen Anforderungen, regulatorischen Bedingungen und unterschiedlichen Anwendungsbereichen, die bei der Umsetzung des Solarprojekts berücksichtigt werden müssen. Die Suche nach der richtigen Lösung kann zu einer Herausforderung werden, die die Koordination verschiedener Beteiligter erfordert und einen hohen Aufwand für das Unternehmen bedeutet.

Maßgeschneiderte Konzepte

ENVIRIA ist die zentrale Schnittstelle, die den gesamten Prozess vom Konzept bis zur Durchführung und darüber hinaus koordiniert. Dabei werden alle Akteure einbezogen, um für jeden Anwendungsfall die beste Lösung bereitzustellen.

FINANZLÖSUNGEN

Projekte können über ENVIRIA vorfinanziert werden
Kontinuierliche, kalkulierbare Rendite

KOMPLEXITÄT

GANZ EINFACH – ENVIRIA ist Ihr zentraler Ansprechpartner. Mit unserem Ökosystem kümmern wir uns um alle Aspekte Ihres Projekts
Kein Fachwissen im Solarbereich erforderlich.

SYSTEMQUALITÄT

Projektübergreifende EPC-Kompetenz
Hochwertige Komponenten
Schlüsselfertige Übergabe
Umfassende Versicherung und Gewährleistung

REDUZIERTE ENERGIEKOSTEN

Reduzierte Stromkosten
Hohes Maß an Energieunabhängigkeit
Absicherung gegen steigende Strompreise
Maximale Sicherheit bei der Kostenplanung

NACHHALTIGKEITSZIELE

Verbesserung des ökologischen Fußabdrucks
Reduzierung der CO2-Emissionen
Erfüllung von Auflagen und Absicherung gegen kommende Regulierungen
Positiver Einfluss auf das Markenimage

IMMOBILIE

Steigerung des Immobilienwerts
Wahrung der landwirtschaftlichen Nutzbarkeit von ungenutztem Land
Schutz von Böden (und Ernte) vor Witterungsbedingungen

Verpachtung von Grundstücken

Unternehmen, die Immobilien besitzen und Umweltanforderungen erfüllen möchten, finden sich häufig in einer Sackgasse wieder, da ihr Unternehmen oft keinen großen Energieverbrauch oder überhaupt keinen direkten Stromverbrauch vor Ort hat (z. B. Immobiliengesellschaften). Unter diesen Umständen ist es schwierig, die mit der Installation und dem Betrieb einer Solaranlage verbundenen Kosten und Risiken zu rechtfertigen.

Wir bieten maßgeschneiderte Solarprojekte für Ihre gegenwärtigen und zukünftigen Bedürfnisse unter Einsatz der von Ihnen bevorzugten Ressourcen und stellen sicher, dass Sie Ihre Bestandswerte optimal nutzen.

Wenn Sie Ihr Grundstück an ENVIRIA verpachten, können Sie von festen Nutzungsgebühren profitieren und in neue, nicht mit Ihrem Kerngeschäft verbundene Umsatzchancen diversifizieren, ohne eigene Ressourcen aufwenden zu müssen. Bei diesem Konzept werden ungenutzte Flächen für eine Mindestlaufzeit von 20 Jahren an ENVIRIA verpachtet. ENVIRIA trägt alle verbundenen Risiken und kümmert sich um Folgendes:

  • Die Erstellung eines individuellen Finanzierungsplans, der Ihre Vorteile maximiert
  • Die reibungslose Installation einer schlüsselfertigen Solaranlage auf dem Gelände und den laufenden Betrieb sowie die Wartung des Systems mit unseren eigenen Monteuren und Elektrotechnikern
  • Die Koordination aller Beteiligten, z. B. Finanzierungspartner, Netzbetreiber, Behörden und Kooperationspartner

Unterdessen können Sie sich beruhigt auf Ihr Tagesgeschäft konzentrieren.

Projektverantwortung

100% ENVIRIA

ENVIRIAs Rolle

Konzeptentwicklung
Financial Engineering
Partnerkoordinierung
Planung & technische Beratung
Projektentwicklung
Schlüsselfertige Montage
Betrieb

Leasingdauer

MINDESTENS 20 Jahre

Optionale Verlängerung

Am besten geeignet für:

Anforderungen an das Grundstück:
Mindestfläche von 2,5 Hektar
Mindestfläche von ca. 4 Hektar, wenn Anbausysteme durch eine innovative AgriPV-Lösung ersetzt werden können (z. B. Anbau von Obst, Beeren, Wein)

Eigenschaften des Unternehmens
Niedriger Energieverbrauch
Kein direkter Stromverbrauch vor Ort

Geschäftsfelder
Industrieunternehmen
Landwirtschaftsbetriebe
Immobilienbetreiber
Kommunen

Investition in Freiflächen-Solaranlagen

Umweltfreundliche Solarenergie ist eine sichere Investition, die kalkulierbare, überdurchschnittliche Renditen liefert, schnell amortisiert ist und gleichzeitig Strom liefert. Wenn ausreichend finanzielle Ressourcen vorhanden sind, gibt es überzeugende Argumente, um in Solarenergie zu investieren.

MIX-AND-MATCH-ANSATZ – MAXIMIEREN SIE IHRE VORTEILE

Mithilfe unseres Ökosystems für erneuerbare Energien möchten wir B2B-Unternehmen stärker in die Energiewende einbinden. Deshalb entwickeln wir gezielt transparente Konzepte für die individuellen Anforderungen jedes Kunden und erstellen nach Absprache maßgeschneiderte Vergütungspläne. Wir denken nicht in starren Mustern, sondern machen aus jedem Projekt etwas Besonderes. Wir kombinieren alternative Vergütungsformen, Eigentumsmodelle und zusätzliche Wertschöpfungselemente und sind stets offen für Neues.